GermanyEnglish (UK)France (FR)Russia
weizen.jpg

Mechanische Pflegegeräte

Nicht nur zur mechanischen Bestandspflege, sondern auch als Alternative zur chemischen Unkrautbekämpfung ist der Einböck Hackstriegel seit Jahren ein bewährtes Gerät in Europa und Übersee. Durch den erfolgreichen Einsatz bei Getreide, Mais, Rübe, Raps, Kartoffeln, Gemüse, Erbsen, Soja, Ackerbohnen, Grünland und Baumschulen leistet der Einböck-Striegel Entscheidendes in der Bodenpflege. Sie sehen, dass dem Einsatzgebiet beinahe keine Grenzen gesetzt sind. Sie sollten jedoch keinen unkrautfreien Bestand anstreben, weil von einem mäßigen artenverschiedenen Beikrautbesatz durchaus positive Wirkung ausgehen kann. Weitere positive Wirkungen des Hackstriegels, wie
  • - Bodenbelüftung
  • - Regulierung des Wasserhaushaltes
  • - Förderung der Bestockung

tragen entscheidend zur Entwicklung eines guten Bestandes Ihrer Kulturpflanzen bei.

Hackgeräte

Eine mehr auf ökologische Belange ausgerichtete Landwirtschaft hat in den letzten Jahren enorm an Bedeutung gewonnen. Nach diesen Rahmenbedingung richtet sich nun der Einsatz maschineller Hackgeräte. Vorbeugende Maßnahmen der Unkrautbekämpfung, wie z. B. eine geregelte Fruchtfolge, eine schonende Bodenbearbeitung, eine ausgewogene Düngung und eine sorgfältige Saatbettbereitung gewinnen so stetig mehr an Bedeutung. Hierbei können zwei Gerätesysteme, Schar- und Rollhacke, zum Einsatz gebracht werden. Im Mais- und Rübenbau setzt sich die Scharhacke in selbstführender Lenkung durch. Durch intensive Entwicklungsarbeit leistete Einböck einen wesentlichen Beitrag zum heutigen technischen Stand.