Hackgeräte Reihenabstand bis 30 cm CHOPSTAR für Getreide, Ackerbohne,…

Konzept der Hackgeräte

Das Konzept der CHOPSTAR-Reihenhackgeräte liegt in ihrer Variabilität und der Vielfalt an individuellen Werkzeugen für eine Vielzahl an Kulturen. Der starke Rahmen, der auch für hohe Belastungen ausgelegt ist, ist bei allen Hackgeräten gleich konstruiert. Nahezu alle Hackgeräte können auch mit der automatischen Kameralenkung ROW-GUARD kombiniert werden.

Prospekte Hackgerät CHOPSTAR 1-30
Prospekte Hackgerät CHOPSTAR 1-30
Downloads Downloads

Vorteile Hackgerät CHOPSTAR 1-30

Technische Daten Hackgerät CHOPSTAR 1-30

  • Serienmäßig Vibrozinken (S-Zinken optional erhältlich)
  • Für Reihenabstände bis 30 cm einstellbar
  • Beidseitig geführte Unterlenkerbolzen
  • Anbaukategorie II
  • Bei Heckgerät automatische Oberlenkerlenkung mit Oberlenkerspindel und Spurkranzrädern
  • Einzugsverstärkung der Parallelogramme verstellbar
  • Spindelverstellbare Farmflex-Tasträder, kugelgelagert, ø 300 mm / 100 mm breit
  • Großdimensionierte Parallelogramme nachstellbar
  • Vibrozinke 32x12 mit Stiel 30x10
  • Hackeinsatz mit 1 Gänsefußschare 180 mm
  • Frontgeräte mit Spuranzeiger für bessere Sicht
  • In wenigen Minuten von Heck auf Front umrüstbar ohne Mehrpreis (nur bei Grundausrüstung)

Starke Rahmen für hohe Belastungen
Der Geräterahmen, an dem die Hackkörper-Parallelogramme aufgebaut werden, ist starr oder hydraulisch klappbar erhältlich. Das spezielle Profilrohr erlaubt eine Montage von Hackkörper-Parallelogrammen mit nur einem Klemmhebel.
1. Frontrahmen für starre Geräte
2. Heckrahmen für starre Geräte mit Oberlenkerlenkung
3. Frontrahmen hydraulisch klappbar
4. Heckrahmen hydraulisch klappbar mit Oberlenkerlenkung
5. Heckrahmen mit Paketklappung für geringere Transportbreite bei großen Arbeitsbreiten
 

Starke Rahmen für hohe Belastungen
Der Geräterahmen, an dem die Hackkörper-Parallelogramme aufgebaut werden, ist starr oder hydraulisch klappbar erhältlich. Das spezielle Profilrohr erlaubt eine Montage von Hackkörper-Parallelogrammen mit nur einem Klemmhebel.
1. Frontrahmen für starre Geräte
2. Heckrahmen für starre Geräte mit Oberlenkerlenkung
3. Frontrahmen hydraulisch klappbar
4. Heckrahmen hydraulisch klappbar mit Oberlenkerlenkung
5. Heckrahmen mit Paketklappung für geringere Transportbreite bei großen Arbeitsbreiten
 

                 Type/

          Arbeitsbreite

Transportbreite in m 1

Rahmenprofillänge
in m

Zinken

Hackkörper

PS/kW

Gewicht (ca. kg)

HECK

 

 

 

 

 

 

EGS 12-reihig STARR

3,20

3,20

13

13

40/30

700

EGS 16-reihig HG 2

3,00

4,20

17

17

70/51

1.200

EGS 24-reihig HG 2

3,00

6,20

25

25

80/59

1.560

EGS 32-reihig HG 2,3

3,30

8,20

33

33

90/66

2.120

FRONT

 

 

 

 

 

 

EGS 12-reihig STARR

3,20

3,00

13

13

40/30

680

EGS 16-reihig HG 2

3,00

3,80

17

17

70/51

1.100

EGS 24-reihig HG 2

3,00

6,20

25

25

80/59

1.450

EGS 32-reihig HG 2

3,30

8,20

33

33

90/66

1.940

 

Rahmenprofillänge = Reihenabstand x Reihenanzahl + 20 cm (Transportbreite ändert sich!)

1 abhängig vom Reihenabstand

2 hydraulisch klappbar – Dreifachrahmen

3 2 Stk. Spurkranzräder anstatt Oberlenkerlenkung sowie je 1 Stk. Gummistützrad am Außenflügel

 

Technische Daten und Maßangaben sind annähernd und unverbindlich. Änderungen in Konstruktion und Ausführung bleiben vorbehalten. 

Videos Hackgerät CHOPSTAR 1-30

Einzugsverstärkte Parallelogramme
Das spezielle Profilrohr erlaubt eine Montage von Hackkörper-Parallelogrammen mit nur einem Klemmhebel. Die breit geführten Parallelogramme besitzen eine Einzugsverstärkung und Farmflex-Tasträder.
1. Montage des Parallelogramms mit Klemmhebel

2. Parallelogramm bei Frontgeräten

3. Parallelogramm bei Heckgeräten
 

Einzugsverstärkte Parallelogramme
Das spezielle Profilrohr erlaubt eine Montage von Hackkörper-Parallelogrammen mit nur einem Klemmhebel. Die breit geführten Parallelogramme besitzen eine Einzugsverstärkung und Farmflex-Tasträder.
1. Montage des Parallelogramms mit Klemmhebel

2. Parallelogramm bei Frontgeräten

3. Parallelogramm bei Heckgeräten
 

Hackelemente für einen Reihenabstand bis zu 30 cm
Das Hackgerät mit 1 Zinke pro Hackelement ermöglicht bis zu 30 cm Reihenabstand. Beispielsweise sind diese Hackgeräte für Ackerbohnen geeignet. Ab einem Reihenabstand von 25 cm sind Schutzbleche bzw. Schutzscheiben optional erhältlich.

Hackelemente für einen Reihenabstand bis zu 30 cm
Das Hackgerät mit 1 Zinke pro Hackelement ermöglicht bis zu 30 cm Reihenabstand. Beispielsweise sind diese Hackgeräte für Ackerbohnen geeignet. Ab einem Reihenabstand von 25 cm sind Schutzbleche bzw. Schutzscheiben optional erhältlich.

Nicht das passende Foto dabei?

Wir haben eine Vielzahl an Fotos von verschiedensten Perspektiven und Kulturen. Kontaktieren Sie uns einfach!

Stufenlose Einstellung der Arbeitstiefe
Die Arbeitstiefe des Hackeinsatzes ist mit der Spindel des Farmflex-Tastrades stufenlos einstellbar. Mit der Zugfeder und der Verstellleiste lässt sich der Einzug des Parallelogramms verstellen.

Stufenlose Einstellung der Arbeitstiefe
Die Arbeitstiefe des Hackeinsatzes ist mit der Spindel des Farmflex-Tastrades stufenlos einstellbar. Mit der Zugfeder und der Verstellleiste lässt sich der Einzug des Parallelogramms verstellen.

Automatische Oberlenkerlenkung
Bei Heckgeräten wird in Abhängigkeit von der Reihenanzahl eine automatische Oberlenkerlenkung montiert. Diese sorgt für exaktes Hacken auch in Hanglagen und Kurven. Ein Hacken in Hanglagen mit bis zu 6% Neigung ist möglich. Das Hackgerät läuft selbst bei Kurvenfahrten immer genau hinter dem Traktor. Die Lenkung erfolgt über Spurkranzräder, das Gerät braucht nicht vom Traktor getragen werden. Es wird somit mit Lagesteuerung und frei pendelnden Unterlenkern (ca. 7 cm pro Seite) eingesetzt. Die Traktorvorderräder werden nicht entlastet - der Traktor ist besser steuerbar. Ein Vorteil speziell in Hanglagen.

Automatische Oberlenkerlenkung
Bei Heckgeräten wird in Abhängigkeit von der Reihenanzahl eine automatische Oberlenkerlenkung montiert. Diese sorgt für exaktes Hacken auch in Hanglagen und Kurven. Ein Hacken in Hanglagen mit bis zu 6% Neigung ist möglich. Das Hackgerät läuft selbst bei Kurvenfahrten immer genau hinter dem Traktor. Die Lenkung erfolgt über Spurkranzräder, das Gerät braucht nicht vom Traktor getragen werden. Es wird somit mit Lagesteuerung und frei pendelnden Unterlenkern (ca. 7 cm pro Seite) eingesetzt. Die Traktorvorderräder werden nicht entlastet - der Traktor ist besser steuerbar. Ein Vorteil speziell in Hanglagen.

Spurkranzräder
Die Spurkranzräder sorgen für eine optimale Führung des Hackgerätes. Die Traktorvorderräder werden dadurch nicht entlastet.
 

Spurkranzräder
Die Spurkranzräder sorgen für eine optimale Führung des Hackgerätes. Die Traktorvorderräder werden dadurch nicht entlastet.
 

Lenkhilfe
Da die Sicht nach vorne auf die Kultur oftmals eingeschränkt ist, verfügen Frontgeräte serienmäßig über eine Lenkhilfe.

Lenkhilfe
Da die Sicht nach vorne auf die Kultur oftmals eingeschränkt ist, verfügen Frontgeräte serienmäßig über eine Lenkhilfe.

Unterlenkerbolzen

Beidseitig geführte Unterlenkerbolzen sorgen für höhere Stabilität.

Unterlenkerbolzen

Beidseitig geführte Unterlenkerbolzen sorgen für höhere Stabilität.

Die Fotos und Abbildungen stellen mögliche Varianten und teilweise Sonderausführungen dar. Die tatsächliche Maschinenkonfiguration kann von diesen Darstellungen abweichen.

Zubehör Hackgerät CHOPSTAR 1-30

  • Breiteres Rahmenprofil für breitere Reihenabstände
  • Assymetrische Anordnung der Parallelogramme
  • Parallelogrammgeführte Schutzbleche höhenverstellbar ab Reihenabstand 25 cm
  • Oberlenkerauge Kat. III für Heckgeräte mit Oberlenkerlenkung
  • Vibrozinke 40x12 und Stiel 35x11 mit Halter und Sondermutter
  • Gänsefußschar von 120 bis 300 mm
  • Warntafeln mit Beleuchtung
  • Pneumatisches Untersaatgerät/Düngerstreuer

 

 

 

Verschiedene Größen der Gänsefußscharen
Je nach Reihenabstand werden bei den Vibromesserzinken Gänsefußscharen in der Breite von 120 mm bis 300 mm angeboten.
 

Verschiedene Größen der Gänsefußscharen
Je nach Reihenabstand werden bei den Vibromesserzinken Gänsefußscharen in der Breite von 120 mm bis 300 mm angeboten.
 

Verstellbare Nachlaufstriegel

Verstellbare Nachlaufstriegel

Verstärkungsfeder
Verstärkungsfeder für S-Zinke und Vibrozinke

Verstärkungsfeder
Verstärkungsfeder für S-Zinke und Vibrozinke

Hydraulische Lenkvorsteuerung

Die hydraulische Lenkvorsteuerung mit Anzeiger verstärkt den mit dem Oberlenker erzielten Lenkeinschlag nochmals. Am Vorgewende muss die Kolbenstange immer in die andere Richtung geschaltet werden. Empfohlen bei Hanglagen über 6 %.

Hydraulische Lenkvorsteuerung

Die hydraulische Lenkvorsteuerung mit Anzeiger verstärkt den mit dem Oberlenker erzielten Lenkeinschlag nochmals. Am Vorgewende muss die Kolbenstange immer in die andere Richtung geschaltet werden. Empfohlen bei Hanglagen über 6 %.

Warntafeln mit Beleuchtung

Gegen einen Aufpreis sind Warntafeln mit Beleuchtung erhältlich.

Warntafeln mit Beleuchtung

Gegen einen Aufpreis sind Warntafeln mit Beleuchtung erhältlich.

 

Das Hackgerät mit 1 Zinke pro Hackelement ist genauso ein Hackgerät bis zu 30 cm Reihenabstand. Es wird als Hackgerät für Ackerbohne eingesetzt. Außerdem dient das Hackgerät dem Erosionsschutz.

Hackgerät CHOPSTAR 1-30

  • Hackgerät mit Federzinken
  • Perfekte mechanische Beikrautregulierung
  • Verbesserter Gasaustausch
  • Unterbrechung der Kapillarwirkung
  • Aufbrechen von Verkrustungen
  • Für viele Kulturen und Reihenabstände

Hackgerät CHOPSTAR 1-30

Hackgerät
CHOPSTAR 1-30

  • Hackgerät mit Federzinken
  • Perfekte mechanische Beikrautregulierung
  • Verbesserter Gasaustausch
  • Unterbrechung der Kapillarwirkung
  • Aufbrechen von Verkrustungen
  • Für viele Kulturen und Reihenabstände

 

Mit mechanischen Bearbeitungsgeräten, wie dem Hackgerät CHOPSTAR, können nicht nur das Unkraut bekämpft werden, sondern auch hervorragende Ergebnisse bei Bodenbelüftung, Stickstoffmobilisierung, Wasserhaushalt usw. erzielt werden. Das Hackgerät CHOPSTAR 1-30 hat pro Hackelement 1 Zinke und kann in Reihenkulturen mit einem Reihenabstand bis zu 30 cm eingesetzt werden, wie z.B. Getreide, Ackerbohne, usw. Eingesetzt wird dieses Gerät hauptsächlich bei mittleren bis schweren Böden. Je nach Einsatzbedingungen lässt sich z.B. ein Nachlaufstriegel anbauen.

KonzeptKonzeptKonzept
VorteileVorteileVorteile
Technische DatenTechnische DatenTechnische Daten
ZubehörZubehörZubehör
MedienMedienMedien
TOP