automatische Kameralenkung ROW-GUARD für Hackgeräte

automatische Kameralenkung ROW-GUARD

  • Präzisions-Lenksystem
  • Selbst bei hohen Geschwindigkeiten
  • Einfache, bedienerfreundliche Einstellung
  • Großes Sichtfeld über mehrere Reihen
  • Erhöhte Arbeitsgenauigkeit
  • Effiziente Unkrautbekämpfung

automatische Kameralenkung ROW-GUARD

autom. Kamera-
lenkung ROW-GUARD

  • Präzisions-Lenksystem
  • Selbst bei hohen Geschwindigkeiten
  • Einfache, bedienerfreundliche Einstellung
  • Großes Sichtfeld über mehrere Reihen
  • Erhöhte Arbeitsgenauigkeit
  • Effiziente Unkrautbekämpfung
Prospekte automatische Kameralenkung ROW-GUARD
Prospekte automatische Kameralenkung ROW-GUARD
Downloads Downloads

Vorteile automatische Kameralenkung ROW-GUARD

Technische Daten automatische Kameralenkung ROW-GUARD

Konzept der Hackgeräte

Das Konzept der CHOPSTAR-Reihenhackgeräte liegt in ihrer Variabilität und der Vielfalt an individuellen Werkzeugen für eine Vielzahl an Kulturen. Der starke Rahmen, der auch für hohe Belastungen ausgelegt ist, ist bei allen Hackgeräten gleich konstruiert. Nahezu alle Hackgeräte können auch mit der automatischen Kameralenkung ROW-GUARD kombiniert werden.

  • erhöhte Arbeitsgenauigkeit
  • ganzflächige Bodenbearbeitung in Verbindung mit einer Fingerhacke und
  • effiziente Unkrautbekämpfung
  • äußerst hohe Arbeitsgeschwindigkeiten (bis ca. 15 km/h, abhängig von den Bedingungen im Feld) sind möglich.
  • Der Fahrer ermüdet weniger schnell, seine Konzentration richtet sich nur auf die Einhaltung der richtigen Fahrspur. Die genaue Verschiebung zur Reihe übernimmt das ROW-GUARD Lenksystem.
  • Einsetzbar ist das System bei verschiedensten Feldfrüchten (grün/blau, grün/gelb und rot), unabhängig von Reihenabstand, Reihenanzahl, usw.
  • erhöhte Arbeitsgenauigkeit
  • ganzflächige Bodenbearbeitung in Verbindung mit einer Fingerhacke und
  • effiziente Unkrautbekämpfung
  • äußerst hohe Arbeitsgeschwindigkeiten (bis ca. 15 km/h, abhängig von den Bedingungen im Feld) sind möglich.
  • Der Fahrer ermüdet weniger schnell, seine Konzentration richtet sich nur auf die Einhaltung der richtigen Fahrspur. Die genaue Verschiebung zur Reihe übernimmt das ROW-GUARD Lenksystem.
  • Einsetzbar ist das System bei verschiedensten Feldfrüchten (grün/blau, grün/gelb und rot), unabhängig von Reihenabstand, Reihenanzahl, usw.

Videos automatische Kameralenkung ROW-GUARD

Die Fotos und Abbildungen stellen mögliche Varianten und teilweise Sonderausführungen dar. Die tatsächliche Maschinenkonfiguration kann von diesen Darstellungen abweichen.

Nicht das passende Foto dabei?

Wir haben eine Vielzahl an Fotos von verschiedensten Perspektiven und Kulturen. Kontaktieren Sie uns einfach!

  • Verschieberahmen mit Verschiebeweg von insgesamt 500 mm
  • Beidseitig geführte Ober- und Unterlenkerbolzen
  • Ober- und Unterlenker mit gehärteten Verschleißbuchsen
  • Schnellkuppler-Fanghaken für schnellen und einfachen An- und Abbau am Hackgerät
  • Führungswellen aus hochfestem, beschichteten Material für geringsten Verschleiß
  • Kamera mit 2 vertikal angeordneten Linsen mit unterschiedlicher Belichtungseinstellungen und damit höhere Einsatzsicherheit
  • Kamerahalterung passend zu Einböck-Hackgeräten
  • Radsensor mit Halterung und Verbindungskabel passend zum Stabilisierungsrad des ROW-GUARD
  • Oberlenkersensor zur Bestimmung der Hubwerksposition
  • Bedieneinheit mit Touchscreen und integriertem Videobild und mit Universal-Halterung für die Traktorkabine
  • Verschieberahmen mit Verschiebeweg von insgesamt 500 mm
  • Beidseitig geführte Ober- und Unterlenkerbolzen
  • Ober- und Unterlenker mit gehärteten Verschleißbuchsen
  • Schnellkuppler-Fanghaken für schnellen und einfachen An- und Abbau am Hackgerät
  • Führungswellen aus hochfestem, beschichteten Material für geringsten Verschleiß
  • Kamera mit 2 vertikal angeordneten Linsen mit unterschiedlicher Belichtungseinstellungen und damit höhere Einsatzsicherheit
  • Kamerahalterung passend zu Einböck-Hackgeräten
  • Radsensor mit Halterung und Verbindungskabel passend zum Stabilisierungsrad des ROW-GUARD
  • Oberlenkersensor zur Bestimmung der Hubwerksposition
  • Bedieneinheit mit Touchscreen und integriertem Videobild und mit Universal-Halterung für die Traktorkabine

Umfangreiche Funktionen an der Bedieneinheit einstellbar:

  • Farbauswahl (grün/blau, grün/gelb, rot)
  • 3D-Modus (Erkennung der Pflanzenreihen anhand von Höhenunterschieden)
  • Erkennung verschiedener Reihenstrukturen (Pflanzenreihe und Mehrfachreihen)
  • Automatische Messung von Kamerahöhe und Kamerawinkel (über 3D-Modus)
  • Integrierte Tabelle mit empfohlener Kamerahöhe
  • Automatische Versatzumschaltung
  • Abspeichern von Einstellungen

Umfangreiche Funktionen an der Bedieneinheit einstellbar:

  • Farbauswahl (grün/blau, grün/gelb, rot)
  • 3D-Modus (Erkennung der Pflanzenreihen anhand von Höhenunterschieden)
  • Erkennung verschiedener Reihenstrukturen (Pflanzenreihe und Mehrfachreihen)
  • Automatische Messung von Kamerahöhe und Kamerawinkel (über 3D-Modus)
  • Integrierte Tabelle mit empfohlener Kamerahöhe
  • Automatische Versatzumschaltung
  • Abspeichern von Einstellungen

Type/Arbeitsbreite

Hinweis

Grundgerät kg

Gewicht ca. kg

ROW-GUARD 500

für Hackrahmen bis 6,99 m

≤ 2500

390

ROW-GUARD 500 SR

für Hackrahmen bis 12,2 m

≤ 3900

530

ROW-GUARD 500 SRHD

für Hackrahmen ab 12,2 m

> 4000

960

 

Technische Daten und Maßangaben sind annähernd und unverbindlich. Änderungen in Konstruktion und Ausführung bleiben vorbehalten. 

Voraussetzungen für den Einsatz des ROW-GUARD Kameralenksystems

 

Traktorhubwerk

  • Anbaukategorie II (bei SR und SRHD Ausführung Kat. III)
  • Unterlenker fixieren (funktionierende Seitenstreben!)

 

Hydraulik

  • 1 einfachwirkendes Steuergerät mit Dauerlauffunktion und freiem Rücklauf
  • Für den freien Rücklauf wird am Traktor ein ¾ “ Kupplungsstecker benötigt
  • Für den Betrieb des Verschieberahmens wird ein Ölfluss von nur ca. 15‑20 l/min benötigt –Traktoren mit deutlich höheren Öl-Förderleistung sollen über die Möglichkeit verfügen, diese anforderungsgerecht zu begrenzen!
  • Vorteilhaft wäre, wenn das Hubwerk unabhängig von den Hydrauliksteuerventilen reagiert (wichtig beim Ausheben und Zentrieren der Maschine am Vorgewende)

 

Elektrik

  • 3-polige Dauerstromsteckdose (12 V)

Zubehör automatische Kameralenkung ROW-GUARD

  • LED-Scheinwerfer-Set für Arbeit bei Nacht
  • Mechanischer Reihentaster zum Abtasten einer Pflanzenreihe
  • Bodenrad für Sensor
  • Stabilisierungsscheiben mit hohem Spurkranz oder in Gummiausführung
  • 2 oder 4 Gummistützräder für konstante Kameraposition bei Hanglagen
  • Verlängerungskabel für Kamera
  • Verlängerungskabel für Radsensor
  • Zusätzliche Kamerahalterung für weitere Hackgeräte

 

Die automatische Kameralenkung mit Verschieberahmen wird auch automatische Hackgerätelenkung genannt.

 

 

 

 

Das Kameralenksystem ROW-GUARD steuert Hackgeräte absolut präzise, selbst bei hohen Geschwindigkeiten. Das Präzisions-Lenksystem kann bequem über ein Bedienterminal vom Traktor aus eingestellt werden. Das Kamerabild wird auf Stellen mit hoher Konzentration an grünen Farbpunkten analysiert. Mit Hilfe vorhandener Informationen über die Reihenkonfiguration der Frucht (Reihenabstand, -anzahl im Kamerasichtfeld, Pflanzenbreite und -höhe) wird ein entsprechendes Raster über das Bild gelegt. Anhand dieser Daten wird dann das Hackgerät mit Hilfe des Verschieberahmens exakt und eng an der Reihe entlang zentriert.

KonzeptKonzeptKonzept
VorteileVorteileVorteile
Technische DatenTechnische DatenTechnische Daten
ZubehörZubehörZubehör
MedienMedienMedien
TOP