News | Einböck
„Deutscher Nachhaltigkeitspreis" geht an Einböck

„Deutscher Nachhaltigkeitspreis" geht an Einböck

„Deutscher Nachhaltigkeitspreis“
geht an Einböck

04.12.2023

<p class="text-block">Wir wurden mit dem „Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2024“ ausgezeichnet!&nbsp;Aufgrund unserer Vorreiterrolle für eine nachhaltige Transformation im deutschsprachigen Landmaschinenbau, fiel die Wahl der Jury auf uns. Den renommierten Preis durfte Geschäftsführer Michael Einböck am 23.11. im Maritim Hotel in Düsseldorf entgegennehmen. „Es freut uns sehr, dass unser jahrzehntelanges Investment in eine moderne Produktion mit diesem großartigen Preis nun auch international gewürdigt wird“ erklärt Einböck Leo sen. „Dies bestätigt unseren schon seit langem eingeschlagenen nachhaltigen und deshalb schwierigeren, und auch kostenintensiveren Weg!“ so der Seniorchef weiter.</p>
<p class="text-block">&nbsp;</p>
<p class="text-block">Nachhaltigkeit ist nicht nur ein Schlagwort bei Einböck- es ist tief in unseren Unternehmenswerten, Grundsätzen und dem Leitbild verankert. Als eigentümergeführter Familienbetrieb gehen wir dabei weit über die gesetzlichen Vorgaben hinaus und investieren stetig in eine nachhaltige und umweltschonende Produktion. So produzieren wir dank Hackschnitzelheizungen oder über 10 000 m² an Photovoltaikanlagen mittlerweile energieautark, zumindest wenn die Sonne scheint. Wasseraufbereitungsanlagen, modernste Filter- oder Lackieranlagen sowie E-Stapler sind zudem ebenfalls im Werk im Innviertel im Einsatz.</p>
<p class="text-block">&nbsp;</p>
<p class="text-block">„Wir setzen seit Jahrzehnten auf innovative Lösungen in der Produktion sowie im Entwickeln von Geräten zur mechanischen Unkrautregulierung - und auf Kunden aus der biologischen Landwirtschaft sowie dem noch jungem Fusion-Farming-Bereich!“ so Leo Einböck jun., einer der Geschäftsführer. Unsere innovativen Geräte der Striegel- und Hacktechnik tragen nicht nur zur Effizienzsteigerung bei gleichzeitiger Ressourcenschonung auf den Feldern weltweit bei, sondern setzen auch höchste Maßstäbe für eine nachhaltige Produktion von gesunden Lebensmitteln weltweit. Wir sind stolz darauf als leuchtendes Beispiel dafür zu stehen, wie (Land)Wirtschaft und Umweltschutz Hand in Hand gehen können.</p>

Wir wurden mit dem „Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2024“ ausgezeichnet! Aufgrund unserer Vorreiterrolle für eine nachhaltige Transformation im deutschsprachigen Landmaschinenbau, fiel die Wahl der Jury auf uns. Den renommierten Preis durfte Geschäftsführer Michael Einböck am 23.11. im Maritim Hotel in Düsseldorf entgegennehmen. „Es freut uns sehr, dass unser jahrzehntelanges Investment in eine moderne Produktion mit diesem großartigen Preis nun auch international gewürdigt wird“ erklärt Einböck Leo sen. „Dies bestätigt unseren schon seit langem eingeschlagenen nachhaltigen und deshalb schwierigeren, und auch kostenintensiveren Weg!“ so der Seniorchef weiter.

 

Nachhaltigkeit ist nicht nur ein Schlagwort bei Einböck- es ist tief in unseren Unternehmenswerten, Grundsätzen und dem Leitbild verankert. Als eigentümergeführter Familienbetrieb gehen wir dabei weit über die gesetzlichen Vorgaben hinaus und investieren stetig in eine nachhaltige und umweltschonende Produktion. So produzieren wir dank Hackschnitzelheizungen oder über 10 000 m² an Photovoltaikanlagen mittlerweile energieautark, zumindest wenn die Sonne scheint. Wasseraufbereitungsanlagen, modernste Filter- oder Lackieranlagen sowie E-Stapler sind zudem ebenfalls im Werk im Innviertel im Einsatz.

 

„Wir setzen seit Jahrzehnten auf innovative Lösungen in der Produktion sowie im Entwickeln von Geräten zur mechanischen Unkrautregulierung - und auf Kunden aus der biologischen Landwirtschaft sowie dem noch jungem Fusion-Farming-Bereich!“ so Leo Einböck jun., einer der Geschäftsführer. Unsere innovativen Geräte der Striegel- und Hacktechnik tragen nicht nur zur Effizienzsteigerung bei gleichzeitiger Ressourcenschonung auf den Feldern weltweit bei, sondern setzen auch höchste Maßstäbe für eine nachhaltige Produktion von gesunden Lebensmitteln weltweit. Wir sind stolz darauf als leuchtendes Beispiel dafür zu stehen, wie (Land)Wirtschaft und Umweltschutz Hand in Hand gehen können.

Relevante Artikel

TOP